Sie sind hier: Aktuelles > NABU NRW > 
DeutschEnglishFrancais
Sonntag, 19. November 2017, 03:50 Uhr

Vogelbeobachtung

Vogelbeobachtung in der Familie, Foto: NABU / S. Hennigs

Aktuelles vom NABU NRW

Erfolgsprojekt „Fledermausfreundliches Haus“

Nicht nur 350 Privatpersonen beteiligten sich an der Aktion, auch knapp 150 Firmen und öffentliche Institutionen machten mit. So wurden neben Wohnhäusern auch Kirchen, Schulen, Kindergärten, Schlösser und Burgen für den Schutz der Fledermäuse ausgezeic ...

weiterlesen »

Gestaltung des Wandels in der Post-Bergbau-Ära

Die RAG Montan Immobilien und der NABU NRW haben ihre Zusammenarbeit um weitere drei Jahre verlängert. Seit Oktober 2012 arbeiten beide Partner gemeinsam daran, eine für Mensch und Umwelt nachhaltige Folgenutzung für bergbaulich geprägte Flächen zu schaffe ...

weiterlesen »

Weidetierhaltung und Wolf in NRW

Acht Verbände aus Natur- und Tierschutz, Schäferei und Jagd haben sich auf eine gemeinsame Position zum Miteinander von Wolf und Weidetierhaltung geeinigt. Im Wolfserwartungsland NRW sind weitere Aspekte im Umgang mit dem Rückkehrer Wolf zu berücksichtigen. ...

weiterlesen »

Wolf gehört nicht ins Jagdrecht

Der Wolf ist eine streng geschützte Art. Die aktuell von Landwirten und Jägern befeuerte öffentliche Debatte zur Aufweichung des Schutzstatus' von Wölfen sei daher völlig unnötig, so der NABU. Die Politik müsse sich jedoch klar zum Schutz des Wolf ...

weiterlesen »

Klage WKA Sinningen endet mit Vergleich

Das Sinninger Feld im Kreis Steinfurt ist ein wichtiger Rückzugsraum für bedrohte Wiesenvögel. Gegen den Bau von sechs Windkraftanlagen in diesem Landschaftsraum klagte der NABU. Nun verständigten sich alle Beteiligten auf ein gemeinsam getragenes Schutzkonzept. ...

weiterlesen »

Baustopp im Dahlemer Wald

Das Verwaltungsgericht Aachen hat in der vergangenen Woche dem Eilantrag des NABU gegen den Bau von fünf weiteren Windkraftanlagen im Dahlemer Wald stattgegeben. Es sah erhebliche Mängel bei der Berücksichtigung des Artenschutzes. Nun gilt zunächst ein Baustopp. ...

weiterlesen »