Sie sind hier: Aktuelles > Vogelschutz > 
DeutschEnglishFrancais
Sonntag, 19. November 2017, 03:45 Uhr

Schleiereule

Foto: Rosl Rößner

Die nachtaktive Schleiereule ist dank zahlreicher Schutzmaß­nah­men nicht mehr so stark gefährdet wie noch in den 1970er Jahren. Damit sich ihre Bestände auch weiter erholen, ist es notwendig, bei Sanierungen von Türmen, Dächern und Scheunen ihre Nistplätze zu schützen und an geeigneten Orten auch neue zu schaffen. 

Vogelschutz in NRW

Erneutes Amselsterben in NRW

Im Sommer 2011 und 2012 trat das Usutu-Virus erstmalig in Deutschland auf. Auch NRW war davon betroffen. Seit 2016 fallen Amseln einem erneuten Ausbruch der Infektion zum Opfer. Melden Sie uns wieder erkrankte oder tote Amseln und senden Totfunde zur Untersuchung ein. mehr ...

weiterlesen »

Wo sind all die Vögel hin?

Noch vor wenigen Wochen waren Amseln, Meisen, Zaunkönige und Störche intensiv mit der Aufzucht ihrer Jungen beschäftigt. Doch jetzt ist es still geworden, denn zum einen fliegen Brutvögel schon in ihre Überwinterungsgebiete, zum anderen ist noch Mauserzeit. mehr ...

weiterlesen »

Erstmals weniger Jungfalken als im Vorjahr

Die Wanderfalkenpopulation hat im vergangenen Jahr mit 228 Revierpaaren und 357 ausgeflogenen Jungfalken das Vorjahresergebnis erstmals seit 20 Jahren nicht weiter übertroffen. Die Population ist stabil, bedarf aber weiter der menschlichen Unterstützung, damit das so bleibt. mehr ...

weiterlesen »

Kranichzug über NRW

Tausende Kraniche queren Ende Oktober auf ihrem Weg nach Süden auch Nordrhein-Westfalen. Bei besten Flugbedingungen starten sie früh morgens von ihren Sammelplätzen. Am späten Nachmittag lohnt sich dann in NRW der Blick nach oben. Melden Sie uns Ihre Beobachtungen! mehr ...

weiterlesen »

Die meisten Jungfalken bundesweit

Mit 222 Brutpaaren und 400 flüggen Jungfalken hat die Wanderfalkenpopulation in NRW das Vorjahresergebnis weit übertroffen und steht damit im bundesweiten Vergleich weit vorn. Dennoch drohen Gefahren, die den Bestand wieder in Bedrängnis bringen können. mehr ...

weiterlesen »

Wanderfalkenbilanz 2014 weiter positiv

Mit 211 Brutpaaren und 344 ausgeflogenen Jungfalken wurde erneut das Vorjahresergebnis übertroffen, so Stephanie Krüßmann und Michael Kladny, das neue Sprecherduo der AG Wanderfalkenschutz auf der Jahrestagung der Wanderfalkenschützer in Recklinghausen. mehr ...

weiterlesen »