NABU Bochum » Vogelstimmenexkursion in Langeloh

Vogelstimmenexkursion in Langeloh

Eine Vogelstimmenexkursion durch das „Tal des Feuersalamanders“ im Naturschutzgebiet Langeloh.

Zu der traditionellen Vogelstimmen-Exkursion für Einsteiger im Frühjahr trafen sich am Sonntag, 14.04.2013, bereits um 8:00 Uhr ein Dutzend Natur- und Vogelinteres­sierte auf dem Wanderparkplatz am NSG Langeloh im Städtedreieck Bochum, Herne und Castrop. (Fotos 1 und 2)

Auf dem knapp dreistündigen Rundgang über den Naturlehrpfad wurden 36 Vogelarten gehört, gesehen und mit Erläuterungen zu Aussehen, Verhalten, Ruf und Gesang den Teilnehmern näher gebracht. (Foto 3)

Die alten Baumbestände von Eichen und Buchen bieten vor allem den Höhlenbrütern wie Grün- und Buntspecht, Hohltaube und Kleiber ideale Lebensvoraussetzungen. (Foto 4)

Die Feuchtstellen entlang des renaturierten Roßbachs zeigen zu dieser Jahreszeit leider nur die urwüchsigen Rispenseggen, die wie umgedrehte Rasierpinsel aus der Bachsenke ragten. (Foto 5)

Alle staunten über die Ruhe abseits des Straßenlärms und den Abwechslungsreichtum des Gebietes.

Außergewöhnlich war die Entdeckung eines Amsel-Albinos (Foto 6), der uns alle in Erstaunen versetzte.

Die Stadt Castrop-Rauxel bietet eine Informationen zum Naturlehrpfad Langeloh und der NABU einen Vogelführer für Smartphones zum Download an.

Artenliste:

  • Kanadagans
  • Gartenbaumläufer
  • Fasan
  • Zaunkönig
  • Mäusebussard
  • Star
  • Kiebitz
  • Misteldrossel
  • Hohltaube
  • Amsel
  • Ringeltaube
  • Singdrossel
  • Grünspecht
  • Rotdrossel
  • Buntspecht
  • Rotkehlchen
  • Elster
  • Heckenbraunelle
  • Eichelhäher
  • Haussperling
  • Rabenkrähe
  • Wiesenpieper
  • Blaumeise
  • Bachstelze
  • Kohlmeise
  • Buchfink
  • Weidenmeise
  • Kernbeißer
  • Rauchschwalbe
  • Gimpel
  • Zilpzalp
  • Grünfink
  • Mönchsgrasmücke
  • Stieglitz
  • Kleiber
  • Goldammer