NABU Bochum » Klimawandel: Bochum muss handeln

Klimawandel: Bochum muss handeln

Bochum muss Handeln – eine Kampagne, gestartet von Wissenschaftler*innen und  Bürger*innen aus Bochum, um auf den mangelnden Einsatz der Stadt Bochum im Hinblick auf die Ökokrise hinzuweisen. Die Kampagne steht grundsätzlich hinter den Forderungen von Fridays for Future Germany und hat diese Forderungen auf die kommunale Ebene in Bochum heruntergebrochen. In enger Zusammenarbeit mit den agierenden Organisationen und Vereinen in Bochum (u.a. auch dem NABU Bochum) wurden insgesamt 37 Forderungen an die Stadt Bochum gestellt. Die Kampagne sieht sich als Sprachrohr für die Bochumer Bürger*innen, um ein nachhaltigeres Bochum voranzutreiben, besonders mit Blick auf die nächste Legislaturperiode.

Neben Forderungen in Bereichen der Nachhaltigkeit, Wirtschafts-, Mobilität- und Energiewende, wurde auch das Thema Biodiversität in den Forderungskatalog mit aufgenommen. Die Kampagne fordert, dass der Versiegelungsgrad reduziert wird, die lokale Biodiversität gestärkt und aufrechterhalten wird, Landwirtschaft nur noch als Ökolandwirtschaft in Bochum durchgeführt wird und Steinvorgärten einem Verbot unterliegen müssen. Ebenso muss Bochum seine Verantwortung für Mensch, Tier und Umwelt erfüllen und Anpassungsmaßnahmen an die negativen Auswirkungen der Erderhitzung vorantreiben. Alle  Themen und Forderungen der Kampagne können auf ihrer Website eingesehen werden (https://bochum-muss-handeln.de).

Zudem können sich Privatperson aber auch Unternehmen und Organisationen als Unterstützer*in eintragen. Mit einer breiten Basis ist es leichter Forderungen an die Stadt Bochum heranzutragen und bei der Mitgestaltung eines nachhaltigeren Bochums zu helfen.

Doch was bedeutet eigentlich Nachhaltigkeit, wie ist der Stand der Dinge zum Thema Klimanotstand in Bochum, welche ungenutzten Potential im Bereich der Energieversorgung gibt es in Bochum, wie steht es um die Bochumer Mobilitätswende und was macht die Biodiversität in Bochum? Diese Fragen werden in einem Impulspapier der Scientists for Future Bochum analysiert und dargestellt. Dieses beschreibt ebenso die Stärken und Schwächen der kommunalen Politik in Bochum und gibt Handlungsempfehlungen, wie ein nachhaltigeres Bochum aussehen kann und sollte.