NABU Bochum » Veranstaltungstipp: Energiewende im Ruhrgebiet

Veranstaltungstipp: Energiewende im Ruhrgebiet

Prof. Dr. Rolf Bracke von der Fraunhofer-Einrichtung für Energieinfrastrukturen und Geothermie (IEG) wird am 03.12.2020 im Bergbaumuseum einen sicherlich interessanten Vortrag zum Thema „Energiewende im Ruhrgebiet“ halten. Die IEG forscht u.a. auch in Bochum in dem Gebiet integrierter Energieinfrastrukturen, Geothermie und Sektorenkopplung für eine erfolgreiche Energiewende.

Prof. Dr. Rolf Bracke. Foto: GTZ

In Zusammenhang mit der im Bergbaumuseum seit 2019 angebotenen Ausstellung „Vom Kohle- zum Wärmebergbau“ wird Prof. Dr. Bracke in einem ca. 60 minütigen Vortrag aktuelle Forschungsprojekte rund um das Thema Georessourcen vorstellen. Welche Lösungen für eine erfolgreiche Energiewende es für die Städte an Rhein und Ruhr geben kann und welche Rolle die stillgelegten Zechen dabei spielen könnten, wird im Vortrag erläutert werden. 

Beginn: 18:30 Uhr, Eintritt im Museumseintritt enthalten. Max. Personenzahl 122 Teilnehmende.

Anmeldung erforderlich unter 0234 5877-126 (Di. – Fr. zwischen 09.00 und 15.00 Uhr) oder per Mail an service@bergbaumuseum.de

Teilnahmehinweis: Sitzplatzreservierung, Maskenpflicht bis zum Platz.

Die Karten müssen 30 Min.  vor Veranstaltungsbeginn an der Abendkasse abgeholt werden, sonst erlischt die Reservierung.

Aufgrund von aktuellen Umständen kann es zu kurzfristigen Programmänderungen oder -absagen kommen. Informationen hierzu unter 0234 5877-126 oder Homepage Bergbaumuseum