NABU Bochum » Kein Feuerwerk und keine Böllerei 2020!

Kein Feuerwerk und keine Böllerei 2020!

Leider konnten sich die Regierungen des Bundes und der Länder nicht auf ein generelles Feuerwerksverbot in diesem Jahr verständigen. Es wurde zwar viel diskutiert, aber meist blieb es bei vagen Empfehlungen zum Verzicht auf die Knallerei. Ganz anders in unserem Nachbarland: In den Niederlanden gilt in diesem Jahr ein vollständiges Feuerwerksverbot zu Silvester. Raketen und Böller dürfen dort weder gekauft noch gezündet werden. In erster Linie geht es darum, das durch die Corona-Pandemie stark beanspruchte Gesundheitssystem nicht noch weiter zu belasten.

Auch das  Umweltbundesamt meldet sich zu Wort: „Ein Feuerwerk ist schön anzusehen.  Es hat aber auch negative Seiten: Verbrennungen, Augenverletzungen und Hörschä­digungen, Explosionsschäden und andere Sach­schäden an Fahrzeugen und Gebäuden, der Eintrag von Plastik in die Umwelt, enorme Müllmengen, verängstigte Haustiere sowie ökologische Schäden und die Störung von Wildtieren.

Jährlich werden rund 2.050 Tonnen Feinstaub (PM10) durch das Abbrennen von Feuerwerkskörpern frei gesetzt, der größte Teil davon in der Silvesternacht. Diese Menge entspricht in etwa einem Prozent der gesamt freigesetzten Feinstaubmenge in Deutschland.“

Bitte tragen auch Sie nicht zu einer weiteren Belastung unseres Gesundheitssystems bei. Und bleiben Sie gesund!

tagesschau: Niederlande verbieten Silvester-Feuerwerk

WAZ: Wegen Corona: Fällt das Silvester-Feuerwerk dieses Jahr aus?