NABU Bochum » Ein Nachmittag bei der NAJU Bochum

Ein Nachmittag bei der NAJU Bochum

Mittwochs ist NAJU-Tag. Meist treffen wir uns am NABU-Haus im Südpark Höntrop und starten von hier aus zu verschiedenen Outdooraktionen. Bei besonders schlechtem Wetter verschlägt es uns auch mal ins Haus, aber eigentlich sind wir bei jedem Wetter draußen.

Dieses Jahr haben wir bereits verschiedenste Aktivitäten durchgeführt. Im Sommer haben wir in der Sonne Ohrenkneifer-Behausungen bemalt und Insekten am und ums Haus beobachtet, im Herbst eine Erlebnisrallye durch den Südpark gemacht und das Schaf- und Ziegengehege im Südpark besucht. Neben Ausflügen und Erkundungen im Park darf natürlich auch Spiel und Spaß nicht fehlen. Vor dem NABU-Haus ist viel Platz für Gruppenspiele, wobei wir Gruppenleiterinnen unsere Favoriten haben, aber auch neue Spiele probieren wir aus.

Eine Gruppenstunde dreht sich bei uns meist um ein Thema: heimische Tiere und Pflanzen, die wir “vor der Haustür” entdecken und beobachten können, aber auch Müllvermeidung und Klimawandel stehen auf dem Plan.

In den nächsten Wochen steht der Bau und das Bemalen von Nistkästen und das Herstellen von Insektenhotels aus Ton für das nächste Jahr an. Zudem möchten wir den Wald im Winter erkunden und Waldtiere und -pflanzen kennenlernen. Zudem werden wir Futterröhren und Futterbälle selbst herstellen und befüllen.

Du bist neugierig geworden und würdest gerne mehr erfahren? Dann schau mal auf diese Seite NAJU Kindergruppe oder schreibe uns gerne unter NAJU@NABU-Bochum.de.