Sie sind hier: Aktuelles > NABU Bochum > 
DeutschEnglishFrancais
Mittwoch, 26. September 2018, 05:29 Uhr

Zu Ökostrom wechseln

Der NABU empfiehlt: Kohle- und Atomausstieg selber machen - Jetzt zu Ökostrom wechseln.

Vögel im Garten

Die 40 häufigsten Gartenvogelarten im Porträt beim NABU.

Natur im Sommer

Im Sommer scheint die Natur ein bisschen zur Ruhe zu kommen. Viele Vögel haben ihr Brutgeschäft bereits erledigt, die ersten zieht es sogar schon wieder auf den langen und beschwerlichen Weg nach Süden. Dennoch ist draußen mehr geboten als Badesee und Strandvergnügen. Vor allem in der Kleintierwelt gibt es von bunten Schmetterlingen bis zu zirpenden Heuschrecken viel zu entdecken.

Mehr dazu beim NABU.

Ausbildung zum Naturtrainer im Herbst

Naturtrainer in Ausbildung basteln Holunderschmuck im Natur- und Jugendzentrum Voßgätters Mühle (Foto: Bernd Schüßler)

NABU ruft Menschen in der nach­beruflichen Phase mit Spaß an der Natur und der Wissens­vermittlung wieder auf, sich zu bewerben.

Bereits zum dritten Mal in Folge bildet der NABU Landesverband Nordrhein-Westfalen Naturtrainerinnen und Naturtrainer aus. Ziel ist es, die Natur- und Umweltbildung in Kitas durch ehrenamtliches Engagement von Menschen in der nachberuflichen Phase zu fördern in manchen Fällen tatsächlich erstmals zu ermöglichen. In insgesamt zehn Ausbildungsworkshops lernen die angehenden Naturtrainerinnen und Naturtrainer wie naturbezogene Inhalte kindgerecht vermittelt werden können.

Im Zeitraum 2014-2018 wurden bisher insgesamt 69 Naturtrainerinnen und Naturtrainer ausgebildet, von denen viele seitdem regelmäßig als Seniorpaten in einer Kita ihrer Wahl Kindern wie Erziehern „Naturerleben“ auf spielerische Art und Weise vermitteln.

Die neuen Ausbildungsworkshops starten ab Ende Oktober 2018 in den fünf Regionen Köln, Essen/Mülheim, Münsterland, Paderborn/Lippe und Herford. Schrittweise werden die Teilnehmer in den Workshops an die Arbeit mit Kindergruppen herangeführt. Bereits nach dem dritten Workshop suchen die angehenden Naturtrainerinnen und Naturtrainer sich ihre eigene Kita aus und entwickeln eigenständig Spiele und Projekte, die sie gemeinsam mit den Kindern durchführen. Bis zum Ende des Jahres 2019 erarbeiten die Naturtrainer ihr eigenes Projekt und erhalten nach erfolgreicher Teilnahme bei den Workshops eine Zertifizierung als Naturtrainerin oder Naturtrainer.

Die Teilnahme an den zehn Workshops ist kostenfrei und aus allen Regionen in NRW möglich. Vorkenntnisse im Natur- und Umweltschutz sind nicht erforderlich. Wer sich für diese Ausbildung bewerben möchte, richte seine Kurzbewerbung mit Motivationsschreiben, Lebenslauf und dem Betreff „Naturtrainer in NRW“ bitte bis zum 21. September 2018 direkt an die Gruppenleitung der Region Essen/Mülheim Vivienne Dobrzinski, vivienne.dobrzinski(at)vossgaetters-muehle.de oder postalisch an das Natur- und Jugendzentrum Voßgätters Mühle e.V., Möllhoven 62 45355 Essen

06.09.2018

« Zurück